Unique since 1992

Unverwechselbar und unerreicht!

Sollen sich die anderen drüber streiten, ob wir uns zu viel in die Höhe heben oder nicht, wir leben eben offensive Bescheidenheit. Hätten wir 1992 nicht den Mut gehabt neue Wege zu gehen, wer weiß wie die Anhängerlandschaft sich entwickelt hätte.

Das kann uns keiner nehmen, egal ob Bewunderer oder Ablehner, nur aus einem Schrittmacher heraus, entwickelt sich durch Reibung oder ­Nachahmung Neues! So sind die erstmalige kritische Auseinandersetzung mit ­Vereinsspitze und der Gebarung des Klubs eindeutig uns zuzuschreiben.

Genauso wie erstmals koordinierte Inszenierungen ­(=umgangssprachig ­Choreographie) von den Tough Guys ausgingen und ins damals stark ­germanisch geprägte Fanwesen eingebaut wurde.­
Auf der anderen Seite dürfen wir nicht vergessen, dass die Stadt Salzburg und deren wunderbarer violetter Anhang seit den 90er Jahren geschützt sind und nicht mehr willkürlichen Attacken aus dem Osten ausgesetzt sind.
Diese Dinge müssen an dieser Stelle einfach angeführt werden, denn die Geschichte sollte nicht verfälscht werden!

Grundsätzlich prägt unsere Gruppe der Respekt untereinander und anderen gegenüber, nur gibt es leider – vor allem vor der eigenen Haustür – vom Neid, bisweilen sogar von Hass zerfressene, die damit nicht umgehen können. Doch in all den anderen Gruppen sind zum Glück auch interessante und ­aufopfernde Leute dabei, die im Geiste mit uns sind und uns schätzen, so wie wir sie.

Wir schauen voraus und freuen uns auf weitere entscheidende Jahre für violett und unseren Zusammenhalt, um ein entscheidender Bestandteil zu bleiben.

Capoviola